Trentino-Südtirol (Trentino-Alto Adige)

Trentino-Südtirol (Trentino-Alto Adige) – touristisch erschlossenes Bergland mit drei Sprachen

Die Region Trentino-Südtirol grenzt an die Regionen Lombardei (im Süd-Westen) und Venetien (im Süd-Osten). Die nördliche Grenze der Region bildet die Staatsgrenze zu Österreich, die westliche die zur Schweiz.

Steckbrief Trentino-Südtirol

Hauptstadt: Bozen/Trient (Bolzano/Trento)
Fläche: 13.607 km²
Einwohner: 943.100

Der italienische Name der Region Trentino-Südtirol, „Alto Adige“ („oberes Etschland“), geht auf den Hauptfluss, die Etsch, zurück. Die Region ist politisch in die zwei Provinzen Trentino und Südtirol unterteilt, die beide den Zusatz „autonom“ führen. Naturgeographisch besteht die Region, die stark durch die Berge der Dolomiten geprägt ist, aus den folgenden Landschaften:

  • Vinschgau (Glurns und Schlanders),
  • Meran und Umgebung mit Ultental, Schnalstal und Passeiertal,
  • Tauferer Ahrntal und Pustertal (Sand in Taufers),
  • Eisacktal mit den beiden großen Städten Sterzing und Brixen,
  • Dolomiten,
  • Südtirols Süden mit Bozen und
  • das Trentino.

In der Region existieren drei Sprachgruppen: die italienische, die deutsche und die ladinische. Während in der Provinz Bozen-Südtirol von etwa zwei Dritteln der Bewohner deutsch gesprochen wird, wird in der Provinz Trient fast ausschließlich italienisch gesprochen. In einigen Tälern sowohl Südtirols (Gröden, Gadertal), als auch des Trentino (Fassatal) wird ladinisch gesprochen.

Hauptwirtschaftszweige sind Landwirtschaft (Äpfel, Wein) und Tourismus. Der nördliche Teil des Gardasees gehört zu Trentino-Südtirol, sodass auch Windsurfer und Mountainbiker in Trentino-Südtirol auf ihre Kosten kommen. Die Orte Riva del Garda, Arco und Torbole sind beliebte Ferienorte am Ostufer des Gardasees, das zur Region Trentino-Südtirol gehört.

In der Region sind die Berge und Seen nie weit entfernt, sodass auch größere Orte und Städte, zum Beispiel Bozen oder Meran, als Basis für einen Wanderurlaub dienen können. Auch Bergsteiger können in der Stadt wohnen und sind am Morgen dennoch schnell am Berg.

Bei „Italien mit Aussicht“ haben Sie die Möglichkeit, ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein Hotelzimmer in Trentino-Südtirol direkt online zu buchen. Sie können hierzu über die Suchmaske Objekte anhand von Parametern wie der Anzahl der Personen, des Reisetermins und verschiedener Ausstattungsmerkmale Suchen und vergleichen. Sie können Bewertungen von Reisenden, die die Objekte bereits kennen, lesen und mit dem Vermieter direkt Kontakt aufnehmen, sollten Sie weiterführende Fragen haben.