Hotel in Kalabrien

Ein Hotel in Kalabrien buchen

Wählen Sie aus mehr als 250 Objekten Ihr Hotel in Kalabrien bei „Italien mit Aussicht“. In der Suchmaske können Sie anhand vielfältiger Parameter – z.B. der Anzahl der Zimmer, der Ausstattung wie Balkon, TV oder Internetzugang, der Verfügbarkeit eines Pools, der Möglichkeit der Mitnahme von Haustieren etc. – das für Ihren Urlaub passende Hotel in Kalabrien suchen und finden, Sie können sofort die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin prüfen, und online eine Anfrage stellen bzw. das Hotel fest buchen.

Kalabrien an der Spitze des italienischen Stiefels, umspült vom ionischen und tyrrhenischen Meer, bietet die vielleicht schönsten Strände ganz Italiens. Von hier aus scheint Sizilien zum Greifen nah, da man über die Straße von Messina die gegenüberliegende Küste gut sehen kann.

Durch den international sehr gut angebundenen Flughafen Lamezia Terme ist Kalabrien trotz seiner weit entfernten Lage im äußersten Süden Italiens von überall in Mitteleuropa in ca. zwei Stunden zu erreichen.

Aufgrund der südlichen Lage mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist das kalabrische Klima ausgesprochen angenehm und warm, weshalb sich Kalabrien ausgezeichnet für einen Urlaub in einem Hotel an der Küste eignet. Das blau schimmernde Meer an den traumhaften Sandstränden, die vereinzelt die sonst vorherrschende Felsküste unterbrechen, bieten sich hier besonders an. Touristische Zentren finden sich vor allem in der Gegend um Tropea und Capo Vaticano mit einigen wahrhaften Traumstränden. Mieten Sie Ihr Hotel in Kalabrien, um dort einen unvergesslichen Strandurlaub zu verbringen!

Zwischen den beiden Küsten Kalabriens erhebt sich dicht bewaldetes Bergland, die Gebirge des Aspromonte, der Sila und der Serre. Diese wild und geheimnisvoll anmutende Landschaft wird durchzogen und unterbrochen von einigen Flusstälern mit historisch bedeutenden Städten wie Cosenza und Catanzaro.

Für eine Städtereise empfiehlt sich ein Hotel in Kalabrien in der Hauptstadt Reggio Calabria, wo Sie die meisten historischen Bauwerke Kalabriens entdecken können. Weiter historische Gebäude entstammen zum Teil noch der Kultur der Magna Graecia, des in der Antike – ab dem 8. Jahrhundert vor Christus – von den Griechen besiedelten Gebietes in Süditalien. Viele der heutigen Städte, darunter auch die Hauptstadt Reggio Calabria oder Crotone,  gehen auf diese antiken griechischen Gründungen zurück.