Ferienwohnung in Apulien

Eine Ferienwohnung in der Region Apulien mieten

Ferienwohnung in ApulienWählen Sie aus mehr als 1.300 Objekten: Ferienwohnungen in der Region Apulien.
In der Suchmaske von „Italien mit Aussicht“ können Sie anhand vielfältiger Parameter die für Ihren Urlaub passende Immobilie suchen und finden, sofort die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin prüfen,direkt online eine Anfrage stellen und mit dem Anbieter kommunizieren bzw. die Unterkunft verbindlich buchen.

Apulien bietet eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und verschiedene Möglichkeiten für Ihre Urlaubsreise in einer Ferienwohnung – ob zum Baden, Wandern oder zur Besichtigung des reichen kulturellen Erbes.
Der Absatz des italienischen Stiefels ist an drei Seiten vom Meer umgeben und eignet sich daher besonders für einen entspannten Badeurlaub in einer Ferienwohnung, z.B.  am Ionischen Meer zwischen Taranto und Nardo oder an der Adria zwischen Monopoli und Brindisi.

Eine einzigartige Möglichkeit, in einem der für Teile Apuliens typischen Rundhaus – einem Trullo – zu wohnen, bietet sich Ihnen in Alberobello, wo einige der Trulli als Ferienwohnung zur Miete angeboten werden. Die Trulli mit ihren sich nach oben zur Spitze hin verjüngenden Steindächern sind so einzigartig, dass sie 1996 in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen wurden.
Durch die Bauweise mit dicken Natursteinwänden bieten die Trulli einerseits guten Schutz gegen die große und anhaltende Sommerhitze Apuliens, und sie kühlen andererseits im Winter nur langsam aus.

Von einer Ferienwohnung In der Nähe von Andria aus können Sie ein ein weiteres Weltkulturerbe Apuliens besichtigen. Im 13. Jahrhundert wurde im Auftrag des Staufers Firedrich II. das Castel del Monte, ein einzigartiges Meisterwerk mittelalterlicher Architektur erbaut. Die Festung mit dem achteckigen Grundriss, mit jeweils acht Sälen im Erdgeschoss und im ersten Stock, hat acht achteckige Türme – einen an jeder Ecke der Burg.

Für Wanderer und Naturfreunde bietet sich die Anmietung einer Ferienwohnung am oder im Naturpark Gargano und Murge an, von dem aus man mit Wanderungen und Radtouren die die geologische Einzigartigkeit und eine stellenweise unberührte Flora und Fauna erkunden kann.

Ein besonderes Highlight sind die dem Gargano vorgelagerten Tremiti-Inseln San Domino, San Nicola, Capraia, Cretaccio und Pianosa. In diesem Miniaturparadies vereinen sich perfekt Natur und Geschichte und warten darauf entdeckt zu werden.